Dienstag, 19. November 2019

Aktuell: Strompreise 2020 - Strom wird teurer, jetzt handeln!

Empfehlungen

Vergleichsportal und
Wechselservice

»
»
» Deutschlands erste Lithium-Ionen-Batteriefabrik entsteht in Thüringen

Deutschlands erste Lithium-Ionen-Batteriefabrik entsteht in Thüringen

22.10.2019 | Energienachrichten

Der chinesische Batteriehersteller CATL (Contemporary Amperex Technology Co. Limited) hat Ende letzter Woche mit dem Bau der ersten Lithium-Ionen-Batteriefabrik in Deutschland begonnen. Als Standort wurde ein ehemaliges Solarworld-Gelände bei Arnstadt in Thüringen gewählt. CATL will bis zu 1,8 Milliarden Euro in das Projekt investieren und innerhalb der nächsten Jahre etwa 2.000 neue Jobs schaffen.

Der Start der Batteriezellen-Produktion soll bis 2022 erfolgen. Bereits im kommenden Jahr will der weltweit führende Hersteller von Lithium-Ionen-Zellen mit der Modulmontage beginnen. Dazu sind erste Fachkräfte aus China und Deutschland vor Ort, weitere sollen in Kürze folgen.

Zum Kreis der Kunden und Partner, die von CATL im Rahmen milliardenschwerer Verträge mit Batteriezellen beliefert werden, gehören europäische Konzerne wie BMW, Volkswagen, Daimler, Volvo und Bosch.

"Deutschland ist die Heimat einer starken Automobilindustrie sowie von mehreren wichtigen Kunden von CATL", so Matthias Zentgraf, Co-President Europe CATL. "Wir glauben, dass die Kombination der industriellen Tradition Deutschlands mit der Tradition von CATL in Bezug auf die Technologie für innovative Batterien die Elektrifizierung der Automobilindustrie in Europa deutlich beschleunigen wird."


© 2019 Redaktion StromAuskunft.de, Björn Katz

Stromspeicher Technologie