Dienstag, 19. November 2019

Aktuell: Strompreise 2020 - Strom wird teurer, jetzt handeln!

Empfehlungen

Vergleichsportal und
Wechselservice

»
»
» Deutschlands Gaspreis im EU-Vergleich günstig

Deutschlands Gaspreis im EU-Vergleich günstig

09.08.2019 | Energienachrichten

Laut einer Auswertung des Vergleichsportals Verivox sind die Gaspreise in Deutschland aktuell günstiger als in den meisten europäischen Ländern. Ursächlich seien unter anderem die vergleichsweise niedrigen Steuern und Abgaben, die hierzulande auf Erdgas erhoben werden.

Nach Angaben von Eurostat, dem statistischen Amt der Europäischen Union, lag der Gaspreis ohne Steuern im zweiten Halbjahr 2018 im EU-Durchschnitt bei 4,9 Cent pro Kilowattstunde. In Deutschland bewegte sich der Gaspreis mit 4,5 Cent pro Kilowattstunde unter diesem Wert. Deutlich teurer war Gas in Schweden, Spanien und Irland, die günstigsten Kurse fanden sich in Ungarn, Kroatien und Rumänien.

Steuern und Abgaben machen in Deutschland derzeit rund 25 Prozent des Gaspreises aus. Ein weiteres Viertel entfällt auf die Netzgebühren. Damit gehen rund 50 Prozent des Gaspreises - deutlich mehr als beispielsweise beim Strom - an die Versorger für Beschaffung, Vertrieb und Marge.

Durch den hohen Versorgeranteil am Gaspreis eröffnen sich für Verbraucher übrigens besonders hohe Einsparpotenziale durch einen Anbieterwechsel. Vor allem Haushalte, die ihren Gasanbieter noch nie gewechselt haben und über die teure Grundversorgung beliefert werden, können ihre Heizkosten durch einen Wechsel nicht selten um mehrere Hundert Euro pro Jahr senken.


© 2019 Redaktion GasAuskunft.de, Björn Katz