Montag, 09. Dezember 2019

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

Vergleichsportal und
Wechselservice

»
»
» Bayern: Neue Fördermittel für Solaranlagen, Stromspeicher und Ladestationen

Bayern: Neue Fördermittel für Solaranlagen, Stromspeicher und Ladestationen

05.08.2019 | Energienachrichten

Die Landesregierung Bayerns hat ihre Photovoltaik-Förderung zum 1. August 2019 erweitert. Ab sofort werden mit PV-Anlagen kombinierte Stromspeicher bezuschusst. Auch private Ladestationen für Elektrofahrzeuge sollen profitieren. Die zusätzlichen Fördermittel sind Teil des sogenannten 10.000-Häuser-Programms, für das bis Ende 2020 bis zu 24 Millionen Euro bereitstellt werden.

Die Förderzuschüsse sind nach der Kapazität der jeweiligen Batteriespeicher gestaffelt - von 500 Euro für einen 3-Kilowattstunden-Speicher bis zu 3.200 Euro für einen 30-Kilowattstunden-Speicher. Voraussetzung für die Förderbewilligung ist, dass zugleich eine neue Photovoltaikanlage installiert wird, deren Leistung mindestens der Kapazität des Stromspeichers entspricht. Wird außerdem eine Ladestation für E-Autos angeschafft, kommt ein Sonderbonus von 200 Euro hinzu.

Die im Rahmen des bayerischen Förderprogramms vorgesehenen intelligenten Steuerungen und Anschlüsse sollen es privaten Anlagenbetreibern ermöglichen, künftig auch an einer regionalen Direktvermarktung ihres selbst erzeugten Sonnenstroms teilzunehmen, um die Stromkosten für Haushalte nachhaltig zu senken. Alle Förderungen sind zudem mit den Programmen des Bundes abgestimmt und kombinierbar.


© 2019 Redaktion StromAuskunft.de, Björn Katz

Strom sparen

Ähnliche Energienachrichten