Samstag, 04. April 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

Startseite
»
Service
»
Energienachrichten
» Bundesregierung legt Fortschrittsbericht zur Energiewende vor

Bundesregierung legt Fortschrittsbericht zur Energiewende vor

11.06.2019 | Energienachrichten

Ende letzter Woche hat das Bundeskabinett den von Wirtschaftsminister Peter Altmaier vorgelegten zweiten Fortschrittsbericht zur Energiewende beschlossen. Der Bericht gibt einen Überblick über den aktuellen Stand der Dinge zum Energiekonzept der Zukunft und ist Teil eines durch unabhängige Experten wissenschaftlich begleiteten Monitoring-Prozesses.

Die zentralen Ergebnisse des Berichts:

  • Die Treibhausgasemissionen sind in Deutschland 2017 leicht und 2018 deutlich zurückgegangen. Im Energiebereich sinken die Emissionen kontinuierlich.
  • Mit dem anvisierten Kohleausstieg stehen die Chancen gut, dass der Energiesektor das Klimaziel 2030 erfüllen kann.
  • Der erneuerbare Anteil am Stromverbrauch liegt schon jetzt über dem für 2020 gesetzten Ziel.
  • Deutschlands Stromversorgung ist nach wie vor sicher, die hiesige Energienachfrage ist jederzeit gedeckt.
  • Der Energieverbrauch lag ersten Schätzungen zufolge 2018 auf dem niedrigsten Stand seit 1972. Dennoch bleiben die ambitionierten Ziele im Bereich der Energieeffizienz eine Herausforderung.
  • Die Energiewende im Verkehrssektor steht noch am Anfang.


Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier kommentiert: "Der Fortschrittsbericht zeigt: Wir haben bereits einiges erreicht, ein gutes Stück des Weges liegt aber auch noch vor uns. Eines ist gerade für mich als Wirtschaftsminister klar: Geschäftsmodelle werden in Zukunft nur noch dann erfolgreich sein, wenn sie die Energiewende und den Klimaschutz mitdenken. Hierin liegt eine Herausforderung. Hierin liegt aber auch eine große Chance für den Wirtschaftsstandort Deutschland."

Die Energiewende sei eines der größten Modernisierungsprojekte in der Geschichte der Bundesrepublik, so Altmaier, und sie markiere einen historischen Einschnitt: "Wir sehen bereits jetzt, dass sich das Wirtschaftswachstum von den Treibhausgasemissionen entkoppelt hat. Während unser BIP stetig gestiegen ist, sind die Treibhausgasemissionen gerade in den letzten beiden Jahren gesunken."


© 2019 Redaktion StromAuskunft.de, Björn Katz


Ähnliche Energienachrichten