Samstag, 18. Januar 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

»
»
» Mehrheit der Deutschen contra CO2-Steuer

Mehrheit der Deutschen contra CO2-Steuer

06.05.2019 | Energienachrichten

Die zur Debatte stehende Einführung einer CO2-Steuer als klimapolitisches Instrument ist bei den Deutschen mehrheitlich unpopulär. Einen Steueraufschlag, beispielsweise auf fossile Brennstoffe, befürwortet derzeit nur rund ein Drittel der Bevölkerung. Das zeigen aktuelle Umfrageergebnisse aus dem ARD-Deutschlandtrend.

Mehrheitsfähig ist das Konzept der CO2-Bepreisung, für die unter anderem Bundesumweltministerin Svenja Schulze wirbt, momentan nur bei den Anhängern der Grünen mit einer Zustimmungsquote von 60 Prozent. 40 Prozent der SPD-Wähler äußern sich pro CO2-Steuer, bei der Linken sind es 36 Prozent, bei der Union 32 Prozent und bei den Anhängern der FDP 31 Prozent. Unter AfD-Wählern liegt die Zustimmung bei 11 Prozent.

Hintergrund: Das Bundesumweltministerium arbeitet gegenwärtig an einem Konzept, das die sozialverträgliche Gestaltung einer möglichen CO2-Steuer sicherstellen soll. So könnten die zusätzlichen Steuereinnahmen über sinkende Strompreise oder andere Wege insbesondere an einkommensschwache Haushalte zurückgeführt werden.


© 2019 Redaktion StromAuskunft.de, Björn Katz

CO2-Emissionen

Ähnliche Energienachrichten