Sonntag, 17. November 2019

1.147 Stromanbieter und 12.389 Stromtarife im Stromvergleich bei StromAuskunft.de

Empfehlungen

Vergleichsportal und
Wechselservice

»
»
» Strom- und Gaspreise im Vergleich zum Vorjahr deutlich gestiegen

Strom- und Gaspreise im Vergleich zum Vorjahr deutlich gestiegen

08.03.2019 | Energienachrichten

Die Strom- und Gaspreise in Deutschland sind aktuell kräftig gestiegen. Nach Angaben des Vergleichsportals Verivox liegen die durchschnittlichen Preiserhöhungen für Strom und Gas im Vergleich zum Vorjahr bei fünf bzw. neun Prozent.

Im bundesweiten Schnitt ist Strom im März 2019 um fünf Prozent teurer als im Vorjahresmonat. Laut Verivox ist der Durchschnittspreis pro Kilowattstunde binnen eines Jahres von 27,99 auf 29,42 Cent geklettert. Für einen Musterhaushalt mit einem Jahresverbrauch von 4.000 kWh bedeutet der Preisanstieg beim Strom Mehrkosten von knapp 60 Euro.

Der Gaspreis ist zwischen März 2018 und März 2019 im Schnitt sogar um neun Prozent gestiegen - von 5,6 Cent pro Kilowattstunde auf aktuell 6,1 Cent. Ein Musterhaushalt mit einem Jahresverbrauch von 20.000 kWh zahlt dadurch rund 100 Euro mehr an Heizkosten.

Fazit der aktuellen Tarifanalyse: Die Strompreise sind höher als jemals zuvor, die Gaspreise so stark gestiegen wie seit sieben Jahren nicht mehr. Die Preiserhöhungen werden auf beiden Märkten in erster Linie mit gestiegenen Beschaffungskosten begründet. Ein Ende dieses Trends ist aktuell nicht absehbar.

Tipp: Nutzen Sie unseren kostenlosen Wechselservice für Strom und Gas. Wir wechseln, Sie sparen.


© 2019 Redaktion StromAuskunft.de, Björn Katz