Sonntag, 17. November 2019

1.147 Stromanbieter und 12.389 Stromtarife im Stromvergleich bei StromAuskunft.de

Empfehlungen

Vergleichsportal und
Wechselservice

»
»
» Ökostrom und Kohlestrom ziehen erstmals gleich

Ökostrom und Kohlestrom ziehen erstmals gleich

08.01.2019 | Energienachrichten

Im abgelaufenen Jahr 2018 wurde in Deutschland erstmals ebenso viel Strom aus erneuerbaren Energien wie aus Kohle gewonnen. Jeweils gut 35 Prozent der Stromerzeugung entfielen auf Wind, Sonne, Wasser und Biomasse auf der einen sowie Stein- und Braunkohle auf der anderen Seite. Dies besagt die aktuelle Analyse "Die Energiewende im Stromsektor: Stand der Dinge 2018" der Berliner Denkfabrik Agora Energiewende.

Der Anteil der Erneuerbaren am Stromverbrauch lag laut Agora-Zahlen sogar bei über 38 Prozent. Die Differenz zur Erzeugung erkläre sich durch nach wie vor hohe Stromexporte Deutschlands. Möglich geworden sei der neuerliche Erneuerbaren-Rekord durch ein starkes Sonnenjahr in Kombination mit einem erstmals seit 2013 wieder kräftigen Photovoltaik-Ausbau. Auch der Windstrom habe zugelegt, allerdings deutlich weniger als in Vorjahren, so die Experten.

Um 5,7 Prozent und damit überraschend stark sanken die bundesweiten CO2-Emissionen in 2018. Nach einer Stagnation im Vorjahr liegen die Treibhausgasemissionen Deutschlands damit um 31,7 Prozent unter dem Niveau von 1990. Das ursprüngliche und zwischenzeitlich als unerreichbar geltende Klimaziel der Bundesregierung war es, die Emissionen bis 2020 um 40 Prozent zu reduzieren.

Nach Einschätzung von Agora Energiewende ist der Großteil des Emissionsrückgangs allerdings auf die milde Witterung und den damit verbundenen niedrigen Heizenergiebedarf zurückzuführen sowie auf ein leicht gesunkenes Produktionsniveau in Teilen der energieintensiven Industrien. "Der Emissionsrückgang rückt auf den ersten Blick zwar das Klimaschutzziel 2020 in greifbare Nähe, doch schon der nächste durchschnittlich kalte Winter und kleinere konjunkturelle Veränderungen werden die positive Entwicklung wieder zunichtemachen", sagt Dr. Patrick Graichen, Direktor von Agora Energiewende.


© 2019 Redaktion StromAuskunft.de, Björn Katz