Dienstag, 19. November 2019

Aktuell: Strompreise 2020 - Strom wird teurer, jetzt handeln!

Empfehlungen

Vergleichsportal und
Wechselservice

»
»
» E.ON sponsort klimaneutralen Laufsport

E.ON sponsort klimaneutralen Laufsport

09.11.2018 | Energienachrichten

Als Sponsor des Laufsports hat der Energiekonzern E.ON dafür gesorgt, dass mehr als 30 Laufveranstaltungen in der diesjährigen Saison komplett klimaneutral geblieben sind. Insgesamt wurden über 3.100 Tonnen CO2, die durch die Läufe entstanden, mithilfe von Klimaschutzprojekten kompensiert.

Um die Emissionen der Laufsportveranstaltungen auszugleichen, wurden zum einen 1.150 klimaneutrale Kochöfen in Mali errichtet und zum anderen 2.300 Bäume in Costa Rica neu gepflanzt. "Selbst bei Sportarten, die per se klimafreundlich sind, gibt es Einsparpotentiale. Darauf möchten wir aufmerksam machen und genauso konsequent wie in den letzten Jahren unseren Beitrag dazu leisten", erklärt Uwe Kolks, Geschäftsführer von E.ON Energie Deutschland. Obwohl der Laufsport als sehr umweltverträglich gilt, wird bei größeren Veranstaltungen durch die An- und Abreise der Teilnehmer, durch Verpflegung, Übernachtungen und die Abfallentsorgung Energie verbraucht und damit CO2 emittiert.

In Mali, einem der ärmsten Länder Afrikas, sollen im Rahmen des Projekts in den kommenden Jahren 300.000 effiziente Kochöfen an die Bevölkerung verteilt werden, um die Abholzung knapper Baumbestände zu bremsen und weniger CO2 freizusetzen. In Costa Rica werden ehemalige Viehweiden wiederaufgeforstet. Neben der Klimaschutzwirkung entstehen dadurch Arbeitsplätze für die einheimische Bevölkerung.


© 2018 Redaktion StromAuskunft.de, Björn Katz

E.ON