Mittwoch, 08. Juli 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

» » » Handelskonzern REWE: Zehn Jahre Ökostrom

Handelskonzern REWE: Zehn Jahre Ökostrom

30.07.2018 | Energienachrichten

Die REWE Group stellte im Jahr 2008 als erster Lebensmitteleinzelhändler Deutschlands seine bundesweiten Niederlassungen flächendeckend auf zertifizierten Ökostrom aus erneuerbaren Energien um. Bilanz des jüngsten Monitorings: REWE wird seine Treibhausgasemissionen pro Quadratmeter Verkaufsfläche bis 2022 gegenüber 2006 halbieren. 40 Prozent sind schon heute erreicht.

Hauptsächliche Treiber der positiven Klimabilanz bei REWE sind Einsparungen beim Stromverbrauch (6,6 Prozent in fünf Jahren) sowie der Einsatz klimafreundlicherer Kältemittel (Emissionsminderung um 27,9 Prozent in fünf Jahren). Darüber hinaus setzt der Handelskonzern beispielsweise auch Photovoltaik zur Selbstversorgung ein. Ende 2017 betrieb die REWE Group an insgesamt 46 Standorten in Deutschland PV-Anlagen mit einer Gesamtleistung von 17.700 kWp.

Telerik Schischmanow, Bereichsvorstand der REWE Group, kommentiert: "Besonders erfreulich ist, dass wir in allen Einheiten Einsparungen erzielen konnten, trotz Verbrauchssteigerungen durch neue Vertriebskonzepte in unseren Märkten. Vor allem die Ausweitung des Angebotes an kühlintensiven Frische- und Convenience-Produkten fordert uns heraus. Mit der bereits Anfang 2008 erfolgten Umstellung unseres Stromeinkaufs auf zertifizierten Grünstrom leisten wir einen wesentlichen Beitrag zum Klimaschutz in Europa."

© 2018 Redaktion StromAuskunft.de, Björn Katz

5 Tipps für guten Ökostrom

Ähnliche Energienachrichten