Mittwoch, 22. Januar 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

»
»
» Erdüberlastungstag fällt 2018 auf den 1. August

Erdüberlastungstag fällt 2018 auf den 1. August

27.07.2018 | Energienachrichten

Im Vorfeld des globalen Erdüberlastungstages, der in diesem Jahr auf kommenden Mittwoch, den 1. August, fällt, macht sich ein Aktionsbündnis aus Umweltschutz- und Entwicklungsorganisationen für eine Kehrtwende in der Lebens- und Wirtschaftsweise stark.

Der sogenannte Erdüberlastungstag beschreibt den Zeitpunkt im Jahr, an dem die natürlichen Ressourcen in so großem Umfang verbraucht sind, dass sie sich in der verbleibenden Zeit nicht mehr regenerieren können. 2018 wird dieser Zeitpunkt einen Tag früher als im Vorjahr erreicht.

Das Aktionsbündnis fordert sowohl von der Bundesregierung als auch von Seiten deutscher Unternehmen, ihrer großen Verantwortung für den Klima- und Umweltschutz gerecht zu werden und zukunftsfähig zu wirtschaften. Dies gelte im Besonderen für die Bereiche Energie, Landwirtschaft und Verkehr.

"Die hohen CO2-Emissionen in den Bereichen Strom, Wärme und Verkehr spielen für die Erdüberlastung eine zentrale Rolle", sagt Julia Otten von der Bonner Entwicklungs- und Umweltorganisation Germanwatch. "Deutschland gehört zum obersten Viertel aller Länder mit einer enorm großen Erdüberlastung. Deutschland muss jetzt nicht nur den mit einem zügigen Kohleausstieg verbundenen Strukturwandel, sondern auch die Verkehrs- und Wärmewende sowie eine Umstrukturierung der Landwirtschaft entschlossen angehen."

Frederik Lenz von der NAJU, der Jugendorganisation des Naturschutzbundes Deutschland (NABU), ergänzt: "Alle Ressourcen, die wir ab heute verbrauchen, gehen zulasten der Erde und künftiger Generationen. Politik und Gesellschaft müssen endlich tätig werden, um einen nachhaltigen und regenerativen Ressourcenverbrauch zu schaffen - denn der Erdüberlastungstag rückt jedes Jahr im Kalender weiter nach vorne."

© 2018 Redaktion StromAuskunft.de, Björn Katz

Earth Hour 2013

Ähnliche Energienachrichten