Mittwoch, 22. Januar 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

»
»
» Klimafreundlich reisen: Bahn ist Öko-Primus

Klimafreundlich reisen: Bahn ist Öko-Primus

12.07.2018 | Energienachrichten

Anlässlich der in vielen Bundesländern beginnenden Sommerferien hat die Allianz pro Schiene einen ökologischen Vergleich der Reise- und Verkehrsmittel Flugzeug, PKW, Bus, LKW und Bahn vorgenommen. Ergebnis: Die Klimabilanz der Bahn liegt im Nah- und Fernverkehr klar vor allen anderen Optionen. Auch im Güterverkehr weist die Bahn einen deutlichen Umweltvorteil gegenüber LKW und Binnenschiffen auf.

Im Fokus des Rankings standen die Faktoren Treibhausgas-Emissionen, Energieverbrauch und Stickoxid-Ausstoß. Für ihren Umweltvergleich stützte sich die Allianz pro Schiene auf Daten des Umweltbundesamtes.

Beim Fernverkehr ist das Flugzeug in den Kategorien Klimagase, Energieverbrauch und Stickoxide das mit Abstand umweltschädlichste Verkehrsmittel. An zweiter Stelle folgen PKW vor den umweltfreundicheren Bussen. Wegen des relativ hohen Ökostrom-Anteils im Energiemix bietet die Bahn eine noch deutlich bessere Klimabilanz als Reisebusse.

In Bezug auf den Nahverkehr fallen die Treibhausgase von PKW zweimal so hoch aus wie die von Zügen, beim Energieverbrauch schneidet die Bahn sogar zweieinhalb besser ab. Bei den Stickoxid-Emissionen liegt der Eisenbahnverkehr hinter U- und Straßenbahnen, die heute bereits zu 100 Prozent elektromobil fahren.

Der Ökostromanteil der Deutschen Bahn liegt aktuell bei 44 Prozent. Zum Vergleich: Im deutschen Strommix kommen erneuerbare Energien auf 36 Prozent, der Verkehrssektor weist insgesamt einen regenerativen Anteil von lediglich fünf Prozent auf. Der Bahnverkehr läuft inzwischen zu 90 Prozent elektromobil.

© 2018 Redaktion StromAuskunft.de, Björn Katz

Klimaschutztipps

Ähnliche Energienachrichten