Mittwoch, 01. April 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

Startseite
»
Service
»
Energienachrichten
» E.ON und Viessmann verlängern Förderprogramm zur Heizung ...

E.ON und Viessmann verlängern Förderprogramm zur Heizungssanierung

25.06.2018 | Energienachrichten

Der Energieversorger E.ON hat sein in Kooperation mit dem Heiztechnik-Anbieter Viessmann aufgelegtes Förderprogramm zur Heizungssanierung bis Ende 2018 verlängert.

Im Rahmen des Programms werden verschiedene Viessmann-Heizsysteme auf Erdgas-Basis mit Zuschüssen gefördert. Einen Bonus von 200 Euro gibt es beispielsweise für moderne Gas-Brennwertgeräte, 300 Euro für Gas-Brennwertkessel in Kombination mit Solarthermie und 400 Euro Zuschuss für eine hocheffiziente Brennstoffzellen-Heizung.

Neben der Steigerung der Effizienz steht die Digitalisierung der Heiztechnik im Fokus der Förderung. Moderne Heizungen lassen sich per App komfortabel online steuern und können auch von unterwegs oder vom Arbeitsplatz aus kontrolliert werden. Die Nutzer haben die Leistungswerte ihrer Heizung stets im Blick und dank vernetzter Technik können die Anlagen sogar online aus der Ferne gewartet werden.

Etwa 85 Prozent des Energieverbrauchs in deutschen Privathaushalten werden durch die Heizung und Warmwasserbereitung verursacht und stehen damit für rund ein Drittel der landesweiten CO2-Emissionen. Auch, weil schätzungsweise nur etwa 20 Prozent der Heizungsanlagen in Deutschland auf dem aktuellen Stand der Technik sind.

© 2018 Redaktion GasAuskunft.de, Björn Katz

Heizkosten2

Ähnliche Energienachrichten