Sonntag, 08. Dezember 2019

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

Vergleichsportal und
Wechselservice

»
»
» Fußball-WM: Tipps zum Kauf energiesparender Fernseher

Fußball-WM: Tipps zum Kauf energiesparender Fernseher

12.06.2018 | Energienachrichten

Im Vorfeld der in wenigen Tagen beginnenden Fußball-Weltmeisterschaft in Russland hat die Nationale Top-Runner-Initiative des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie Tipps zum Kauf energiesparender TV-Geräte veröffentlicht.

Eine wichtige Erkenntnis: Moderne Flachbildfernseher sind im Vergleich zu alten Röhrengeräten bereits äußerst stromsparend. Trotzdem gilt es, einige Ratschläge beim TV-Kauf zu berücksichtigen, sagt Martin Brandis, Energieexperte der Berliner Verbraucherzentrale. Immerhin seien Multimediageräte wie Fernseher und Computer für rund einen Drittel der Stromkosten in deutschen Haushalten verantwortlich.

"Wer einen neuen Fernseher kauft, sollte nicht von einem großen Bildschirm auf ein gutes Seherlebnis schließen. Die Größe des Fernsehers muss zum Abstand passen, in dem man zum Bild sitzt. Wenn der Fernseher im Verhältnis zu groß ist, steigt nicht nur der Stromverbrauch, sondern das Bild wird auch grobkörnig. Ein wichtiger Punkt ist auch die Bildschirm-Auflösung. Schauen Sie sich einfach im Fachgeschäft Geräte mit unterschiedlich hoher Auflösung an. HD-Geräte sind in der Regel in punkto Bildqualität absolut ausreichend. Je höher die Auflösung, desto höher sind auch die Stromkosten", erklärt der Experte.

Mit drei Tipps zum passenden TV-Gerät

1. Größe: Bei einem Fernseher mit HD-Auflösung entspricht die Bildschirmdiagonale idealerweise einem Drittel des geplanten Sitzabstands zum Gerät. Bei einem Fernseher mit einer höheren Auflösung sollte die Bildschirmdiagonale die Hälfte dieses Abstands betragen.

2. Auflösung: Eine höhere Auflösung bedeutet einen etwa 30 bis 40 Prozent höheren Stromverbrauch. In der Regel besteht die Wahl zwischen HD und einer noch höheren Auflösung wie Ultra-HD oder 4K. Empfehlung der Verbraucherzentrale: Eine HD-Auflösung liefert gute Bilder, ist für normale Sehgewohnheiten bestens geeignet und schont den Geldbeutel.

3. Ausschaltknopf: Mit einem echten Ausschalter können Sie den Stand-by-Stromverbrauch des Fernsehers begrenzen. Bei neueren Geräten ist der Verbrauch in Betriebsbereitschaft zwar sehr gering, kann aber durch das Ausschalten sehr einfach komplett vermieden werden.

© 2018 Redaktion StromAuskunft.de, Björn Katz

Checkliste Stromanbieterwechsel

Ähnliche Energienachrichten