Montag, 06. April 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

Startseite
»
Service
»
Energienachrichten
» Windenergiebranche blickt skeptisch auf den deutschen Markt

Windenergiebranche blickt skeptisch auf den deutschen Markt

30.05.2018 | Energienachrichten

Die internationale Windenergiebranche beurteilt die Perspektiven auf dem deutschen Markt aktuell eher skeptisch. Das zeigt eine neue Trendstudie, die im Vorfeld der im September stattfindenden weltweiten Leitmesse WindEnergy Hamburg veröffentlicht wurde.

Mehr als 1.200 Unternehmen aus der ganzen Welt wurden im Rahmen des "WindEnergy Trendindex 2018" befragt, sowohl für den Onshore- als auch den Offshore-Sektor. In beiden Fällen schätzen die Befragten die Lage in Deutschland deutlich schlechter ein als im Rest Europas, in Asien oder Nordamerika. Ebenfalls bemerkenswert: Bessere Rahmenbedingungen sehen die Unternehmen der Branche derzeit allerorts für die Windkraft auf See.

Deutschland gilt zwar momentan noch als der wichtigste europäische Absatzmarkt für Windkrafttechnologien, doch bereits für das laufende sowie das kommende Jahr erwartet die Branche deutliche Wachstumseinbrüche. Als Hauptursachen gelten die im vergangenen Jahr erfolgte Umstellung der Förderung auf ein Ausschreibungssystem, generell sinkende Fördergelder sowie gesetzlich definierte Ausbaukorridore.

© 2018 Redaktion StromAuskunft.de, Björn Katz

Ökostrom und Klimaschutz

Ähnliche Energienachrichten