Donnerstag, 09. April 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

» » » Gaspipeline "Nord Stream 2": USA drohen Sanktionen an

Gaspipeline "Nord Stream 2": USA drohen Sanktionen an

23.05.2018 | Energienachrichten

Die Regierung der USA hat deutliche Kritik an der geplanten Ostsee-Gaspipeline "Nord Stream 2" von Russland nach Deutschland geübt. Mit der Begründung, die Pipeline bringe wirtschaftliche Nachteile sowohl für die Ukraine als auch für den Rest Europas, hat das US-Außenministerium sogar direkte Sanktionen in Aussicht gestellt.

Nord Stream 2 soll russisches Erdgas über die Ostsee nach Mittel- und Westeuropa bringen. Das bisherige Transitland Ukraine könnte dadurch massiv an Bedeutung für den europäischen Gashandel verlieren. Da die damit verbundenen Einnahmen immens wichtig für die Ukraine sind, setzt sich die Bundesregierung derzeit als Vermittler für eine garantierte Transitgasmenge auch nach dem Bau der Pipeline ein. Die USA bezweifeln jedoch, dass Russland einem solchen Deal zustimmen wird.

Kritiker des derzeitigen außenwirtschaftspolitischen Kurses der US-Regierung sind hingegen der Ansicht, die USA würden sich in erster Linie deshalb gegen das Pipeline-Projekt stemmen, weil es eine direkte Konkurrenz zu den eigenen Flüssiggasexporten nach Europa bedeute. US-Präsident Donald Trump hatte Nord Stream 2 mehrfach scharf kritisiert und vor einer Abhängigkeit Europas von russischem Gas gewarnt.

© 2018 Redaktion GasAuskunft.de, Björn Katz

Gas

Ähnliche Energienachrichten