Mittwoch, 12. August 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

» » » Discounter ALDI SÜD spendet 10.000 Euro für Elektromobil ...

Discounter ALDI SÜD spendet 10.000 Euro für Elektromobilität

20.04.2018 | Energienachrichten

Der Lebensmittel-Discounter ALDI SÜD hat dem Bundesverband eMobilität e.V. (BEM) eine Spende in Höhe von 10.000 Euro zukommen lassen. Der BEM setzt sich dafür ein, die Mobilität in Deutschland mit dem Einsatz erneuerbarer Energien auf E-Fahrzeuge umzustellen.

ALDI SÜD hatte im vergangenen Jahr den "Energy Efficiency Award" der Deutschen Energie-Agentur (dena) für den Einsatz von energieeffizienter Technik und selbsterzeugtem Solarstrom sowie für sein zertifiziertes Energiemanagementsystem erhalten. Die Spende an den BEM entspricht dem Preisgeld von 10.000 Euro, dass nun, wie angekündigt, zur Förderung der Elektromobilität eingesetzt wird.

"Wir bei ALDI SÜD befassen uns intensiv mit der Nutzung moderner Technologien, um umweltfreundlich und nachhaltig Energie zu gewinnen und möchten auch zukünftig im Bereich Nachhaltigkeit Maßstäbe setzen", so Karl-Heinz Kehl, Geschäftsführer der ALDI SÜD Regionalgesellschaft Mörfelden.

Der Discounter hat an mehr als 50 Filialstandorten Ladestationen für Elektrofahrzeuge installiert, an denen Kunden während der Öffnungszeiten kostenfrei Strom tanken können. Zudem produzieren auf den Dächern von rund 1.300 der knapp 1.900 ALDI SÜD Filialen Photovoltaikanlagen klimafreundlichen Sonnenstrom, den die Unternehmensgruppe zum Großteil selbst nutzt. Den verbleibenden Strombedarf deckt ALDI SÜD vollständig mit Grünstrom.

© 2018 Redaktion StromAuskunft.de, Björn Katz


Ähnliche Energienachrichten