Dienstag, 31. März 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

Startseite
»
Service
»
Energienachrichten
» 20 Jahre liberalisierter Strommarkt: Verbraucher schätzen Wet ...

20 Jahre liberalisierter Strommarkt: Verbraucher schätzen Wettbewerb

17.04.2018 | Energienachrichten

20 Jahre nach der im April 1998 erfolgten Liberalisierung der Energiemärkte zeigt sich die Mehrheit der deutschen Verbraucher mit der freien Anbieterwahl in Sachen Strom und Gas zufrieden. So lautet das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Berliner Versorgers lekker Energie.

Knapp 80 Prozent der Bundesbürger sind der Ansicht, dass die Verbraucher von der Möglichkeit, ihren Energieanbieter zu wechseln, profitiert haben. Zudem bejahen mehr als 90 Prozent derjenigen, die ihren Anbieter bereits aktiv gewechselt haben, die Frage, ob sich dieser Wechsel für sie gelohnt habe.

Dass die Strompreise für Privathaushalte seit der Marktöffnung vor 20 Jahren um über 70 Prozent gestiegen sind (Quelle: Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft), hat für knapp die Hälfte der Befragten vor allem mit erhöhten Steuern und Abgaben zu tun. Gut 20 Prozent sehen diesbezüglich die Stromversorger in der Verantwortung, während 18 Prozent der Befragten den Preisanstieg hauptsächlich auf die Energiewende zurückführen. Rund zwei Drittel der Verbraucher sind sich einig: Ohne Wettbewerb hätten sich die Strompreise noch deutlicher verteuert.

Josef Thomas Sepp, Sprecher der Geschäftsführung von lekker Energie, kommentiert die Umfrageergebnisse: "Auch wenn die Stromunternehmen inzwischen nur noch auf rund 20 Prozent des Strompreises Einfluss haben: Ohne Wettbewerb wären die Preise noch mehr gestiegen. Diese Botschaft ist bei den deutschen Verbrauchern angekommen. Umso wichtiger ist es, dass wettbewerbliche Regelungen auch bei der Digitalisierung der Energiewirtschaft und der weiteren Ausgestaltung der Energiewende eine maßgebliche Rolle spielen."

© 2018 Redaktion StromAuskunft.de, Björn Katz

Stromtarife

Ähnliche Energienachrichten