Freitag, 13. Dezember 2019

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

Vergleichsportal und
Wechselservice

»
»
» Umwelt- und Energieverbände fordern beschleunigten Atomausstieg

Umwelt- und Energieverbände fordern beschleunigten Atomausstieg

29.01.2018 | Energienachrichten

Anlässlich der Aufnahme von Koalitionsverhandlungen zwischen Union und SPD fordert ein Bündnis von Umwelt- und Energieverbänden die künftige Bundesregierung auf, die deutschen Atomkraftwerke schneller als geplant vom Netz zu nehmen.

Das Weiterlaufen der verbleibenden Reaktoren sei ein erhebliches Hindernis für den Ausbau erneuerbarer Energien. Regenerative Erzeugungsanlagen würden aufgrund von Netzengpässen immer wieder abgeregelt, während man Kernkraftwerke nahezu ungedrosselt am Netz halte, kritisieren die Initiatoren eines offenen Briefes an die Parteivorsitzenden von Union und SPD - die Anti-Atom-Organisation .ausgestrahlt, der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), der Bundesverband Windenergie (BWE) und das Umweltinstitut München.

Die Verbände fordern von der neuen Bundesregierung, die Risiken der Atomkraft schnellstmöglich zu beenden. Dazu müsse die bis Sommer 2018 anstehende Überarbeitung des Atomgesetzes genutzt werden, um die Übertragung weiterer Strommengen auf die noch laufenden Kernkraftwerke zu verhindern.

© 2018 Redaktion StromAuskunft.de, Björn Katz

Strommast Hochstromleitung

Ähnliche Energienachrichten