Donnerstag, 02. April 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

Startseite
»
Service
»
Energienachrichten
» SOLARWATT: Elektromobilität per Solarstrom vom eigenen Dach

SOLARWATT: Elektromobilität per Solarstrom vom eigenen Dach

26.01.2018 | Energienachrichten

Der Dresdener Photovoltaik- und Speicher-Hersteller SOLARWATT hat eine Erweiterung seines Energiemanagement-Angebots für elektromobile Anwendungen bekanntgegeben. So soll die unternehmenseigene Software "SOLARWATT EnergyManager" ab sofort auch das intelligente Laden von Elektrofahrzeugen mit selbst erzeugtem Solarstrom ermöglichen.

Die Vorteile des Zusammenspiels von heimischer Solarstromerzeugung und Elektromobilität: Der Eigenverbrauch lässt sich deutlich steigern, es muss noch weniger teurer Strom vom Versorger bezogen werden und die Netze werden entlastet, weil der Solarstrom nicht eingespeist, sondern direkt verbraucht wird.

"Elektrofahrzeuge können mit Solarstrom schon für rund 10 Cent pro kWh betankt werden. Die Kosten liegen bei nur noch einem Drittel im Vergleich zu grauem Netzstrom", erklärt SOLARWATT-Geschäftsführer Detlef Neuhaus. "Zudem sind sich Verbraucher nur hier zu einhundert Prozent sicher, dass das Fahrzeug wirklich mit grünem Strom betankt wurde. Wer auf umweltschonende Elektrofahrzeuge setzt, will sie nicht unbedingt mit Kohlestrom laden."

Die neue e-Mobility-App des SOLARWATT EnergyManagers lässt dem Kunden laut Anbieter die Wahl, ob sein Elektrofahrzeug kosten-, zeit-, solarstrom- oder CO2-optimiert geladen werden soll. Darüber hinaus sorge die Anwendung dafür, dass das E-Auto exakt dann vollgeladen sei, wenn es benötigt werde.

© 2018 Redaktion StromAuskunft.de, Björn Katz

Blei Akkus

Ähnliche Energienachrichten