Dienstag, 02. Juni 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

» » » Trianel Digital Lab: Ideenwerkstatt für Stadtwerke

Trianel Digital Lab: Ideenwerkstatt für Stadtwerke

12.12.2017 | Energienachrichten

Rund 40 kommunale Unternehmen aus dem Stadtwerke-Netzwerk Trianel werden im Rahmen des sogenannten "Digital Lab" die Möglichkeiten der Digitalisierung auf den verschiedenen Wertschöpfungsebenen eines Energieversorgers erarbeiten und modellhaft bei beteiligten Stadtwerken umsetzen. Erste Pilotprojekte sollen Anfang nächsten Jahres starten.

"Mit dem Trianel Digital Lab schaffen wir eine Ideenwerkstatt und ein Innovationslabor für Stadtwerke, um gemeinsam Lösungsansätze für die Digitalisierung zu erkunden und Chancen für neue, digitale Geschäftsmodelle zu erarbeiten", so Sven Becker, Sprecher der Trianel-Geschäftsführung. "Durch die Bündelung von Innovationsinitiativen bauen die Stadtwerke gemeinsam Know-how auf und können wertvolle Skaleneffekte realisieren. Damit ermöglicht das Digital Lab signifikante Kostenvorteile, den gemeinsamen Aufbau von Digitalisierungskompetenz sowie wertvolle Impulse für die kulturelle Weiterentwicklung des Unternehmens."

Mit der Entwicklung einer digitalen Agenda wurde im vergangenen September begonnen, so dass im ersten Quartal 2018 die ersten Pilotprojekte zu den Themen "Chatbot", "Software-Roboter" und "Datenanalyse zur Wechselprävention" starten können. In Labortagen, Workshops und Expertenrunden sollen dann digitale Möglichkeiten vorgestellt, erlebbar gemacht und auf ihre Anwendbarkeit in Stadtwerken überprüft werden. Trianel steuert den Informationsaustausch unter den Mitgliedern und initiiert die Pilotprojekte.

Zu den rund 40 Mitgliedern des Digital Lab gehören unter anderem die STAWAG, die Stadtwerke Bonn, RhönEnergie Fulda, die Stadtwerke Lübeck, NEW und weitere mit Trianel verbundene Unternehmen.

© 2017 Redaktion StromAuskunft.de, Björn Katz

Strom

Ähnliche Energienachrichten