Sonntag, 29. März 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

Startseite
»
Service
»
Energienachrichten
» Schwarze Schafe rufschädigend für Stromanbieterwechsel

Schwarze Schafe rufschädigend für Stromanbieterwechsel

25.01.2013 | Energienachrichten

Ein Stromanbieterwechsel verläuft heutzuztage in der Regel sicher und einfach, denn der Großteil der Energieversorger ist seriös und verlässlich. Dass Verbraucher dennoch mehrheitlich zögern, zu einem günstigeren Anbieter zu wechseln, liegt nach Ansicht des Bundesverbandes Neuer Energieanbieter (bne) am Geschäftsgebaren einiger weniger schwarzer Schafe.

Diesem Problem könne, so der Verband, nur durch maximale Transparenz begegnet werden. Ein wichtiges Instrument dafür gebe es längst: die Schlichtungsstelle Energie. Diese müsse die Namen jener Unternehmen öffentlich machen, die für den Großteil der Streitigkeiten verantwortlich sind. "Es kann doch nicht sein, dass das Gebaren einer Handvoll unseriöser Firmen derart den Ruf des Wettbewerbes ramponiert - und damit das Angebot von mittlerweile über 800 zuverlässigen Energieversorgern diskreditiert", so Robert Busch, Geschäftsführer des bne.

Bereits im Vorfeld der Gründung der Schlichtungsstelle Energie habe der bne darauf hingewiesen, welche Vorteile die Nennung der Namen unseriöser Firmen hätte. Laut Robert Busch befänden sich zuverlässige Unternehmen und Stromkunden dabei in einer klassischen Win-Win-Situation: Die Verbraucher könnten sich bei der Schlichtungsstelle allgemein informieren, welche Unternehmen auch in Konfliktsituationen fair und kundenorientiert handeln, Wechselportale könnten auf die Zahlen der Schlichtungsstelle hinweisen und Energieunternehmen mit ihrem guten Ruf werben.

Robert Busch: "Es wird höchste Zeit, solche Transparenzkriterien in die Statuten der Schlichtungsstelle aufzunehmen, wenn wir den lebendigen Wettbewerb auf dem Endkundenmarkt aufrecht erhalten wollen - damit Kunden weiter die Möglichkeit haben, die Kosten der Energiewende für sich abzumildern."

© 2013 StromAuskunft.de

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft


Ähnliche Energienachrichten