Donnerstag, 02. April 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

Startseite
»
Service
»
Energienachrichten
» RheinEnergie erhöht Strompreis um 8,4 Prozent

RheinEnergie erhöht Strompreis um 8,4 Prozent

24.01.2013 | Energienachrichten

Der Kölner Energieversorger RheinEnergie hat bekanntgegeben, seine Strompreise für Privatkunden zum kommenden April zu erhöhen. Laut einer Mitteilung des Unternehmens wird der Grundversorgungspreis um 2,27 Cent pro Kilowattstunde steigen. Für einen Haushalt mit einem Verbrauch von 4.000 Kilowattstunden bedeutet dies eine jährliche Mehrbelastung von etwas mehr als 90 Euro.

Als Grund für die Preisanpassung nannte RheinEnergie, wie viele andere Stromanbieter, die zu Jahresbeginn gestiegene EEG-Umlage sowie erhöhte Netzentgelte. Allerdings fällt die Strompreissteigerung des Kölner Versorgers mit 8,4 Prozent vergleichsweise moderat aus - im Schnitt sind die Preise der Grundversorger zu Jahresbeginn um 12 Prozent gestiegen. RheinEnergie begründet dies mit gesunkenen Beschaffungskosten, welche man an die Kunden weitergebe.

© 2013 StromAuskunft.de

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft

rheinenergie

Ähnliche Energienachrichten