Donnerstag, 27. Februar 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

Startseite
»
Service
»
Energienachrichten
» Staat zahlt Abwrackprämie für Durchlauferhitzer

Staat zahlt Abwrackprämie für Durchlauferhitzer

05.10.2017 | Energienachrichten

Haushalte, die einen elektrischen Durchlauferhitzer zur Warmwasserbereitung nutzen und ein veraltetes Gerät gegen ein modernes, effizientes Modell eintauschen, werden ab sofort mit einer Prämie belohnt. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie fördert die Umrüstung im Rahmen des Förderprogramms "Step up! – Stromeffizienzpotentiale nutzen" mit einem Bonus von 100 Euro.

"Gefördert wird die Umstellung von alten elektrischen Durchlauferhitzern auf neue, moderne Geräte mit bestimmten Features", erklärt Peter Koß vom Wärmetechnik-Spezialisten Stiebel Eltron. "Die neuen Geräte müssen über eine dynamische Wassermengenregulierung verfügen und außerdem ein Verbrauchsmonitoring bieten." Nach Expertenschätzung lassen sich mit diesen modernen Geräten ohne Komfortverlust rund 20 Prozent Energie einsparen. Hinzu kommt, dass Verbrauch und Kosten erfasst und dargestellt werden können, was in der Regel zur Optimierung des Verbrauchsverhaltens im Alltag führt.

Vom Förderzuschuss sollen neben den Kunden auch die Fachbetriebe der Branche profitieren. Der Anschluss des neuen Durchlauferhitzers darf nur durch einen registrierten Elektroinstallateur erfolgen, daher wird die Fördersumme erst nach Einreichen der entsprechenden Rechnung vom Fachbetrieb ausgezahlt.

© 2017 Redaktion StromAuskunft.de, Björn Katz

Strom sparen

Ähnliche Energienachrichten