Donnerstag, 09. April 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

» » » Trianel kauft neue Windparks in Sachsen-Anhalt und Brandenburg

Trianel kauft neue Windparks in Sachsen-Anhalt und Brandenburg

15.07.2014 | Energienachrichten

Mit zwei neuen Windparks in Sachsen-Anhalt und Brandenburg erweitert das Stadtwerke-Netzwerk Trianel seine Onshore-Windkraftkapazitäten. Anfang dieses Monats wurden die Kaufverträge für insgesamt vier Windenergieanlagen in Badeleben im Landkreis Börde in Sachsen-Anhalt und drei weitere Anlagen in Gerdshagen im Landkreis Prignitz in Brandenburg unterzeichnet. Die beiden Windparks verfügen über eine Leistung von 10,7 Megawatt in Badeleben und 6,9 Megawatt in Gerdshagen.

Die insgesamt sieben Anlagen wurden vom privaten Projektentwickler WindStrom errichtet und sind seit 2013 in Betrieb. "Die bis jetzt erreichten Winderträge stimmen uns zuversichtlich, dass wir mit beiden Windparks gemeinsam eine Jahresstromproduktion von rund 40 Millionen Kilowattstunden erreichen werden", erklärt Dr.-Ing. Christoph Schöpfer, Leiter der Erzeugung bei der Stadtwerke-Kooperation Trianel. Damit können die Anlagen mehr als 11.000 Haushalte mit einem jährlichen Durchschnittsverbrauch von 3.500 Kilowattstunden versorgen.

Die Windparks wurden an beiden Standorten mit Anlagen-Typen des deutschen Herstellers Enercon errichtet. In Badeleben auf dem Höhenzug Wendorfer Berg und Bullenberg stehen je zwei Anlagen mit einer Nabenhöhe von 99 bzw. 109 Metern. In Gerdshagen am Südrand der Mecklenburgischen Seenplatte beträgt die Nabenhöhe der Windkraftanlagen 114 bzw. 139 Meter. Als Betreiber beider Windparks fungiert künftig die Trianel Onshore Windkraftwerke GmbH & Co. KG, an der dreizehn Stadtwerke aus Deutschland und Österreich beteiligt sind.

© 2014 StromAuskunft.de

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft

Ökostrom und Klimaschutz

Ähnliche Energienachrichten