Sonntag, 29. März 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

Startseite
»
Service
»
Energienachrichten
» NATURSTROM fördert 300. Energiewende-Projekt

NATURSTROM fördert 300. Energiewende-Projekt

04.09.2017 | Energienachrichten

Seit der Unternehmensgründung im Jahr 1998 enthalten alle Ökostrom- und Biogastarife des Düsseldorfer Energieversorgers NATURSTROM einen festen Förderbetrag, der für den Ausbau erneuerbarer Energien vorgesehen ist. Durch diese Form der Unterstützung wurde aktuell das 300. Projekt realisiert. Es handelt sich um eine 9,9-kWp-Photovoltaikanlage sowie ein 4,4-kW-Speicher für das Kreiskirchenamt der Gemeinde Hattingen-Witten.

"Die solare Eigenversorgung des Kreiskirchenamtes ist das 300. Energiewende-Projekt, das NATURSTROM selbst verwirklicht oder entscheidend unterstützt hat", so NATURSTROM-Geschäftsführerin Kirsten Nölke bei der Einweihungsfeier in Witten. "Das Jubiläumsprojekt bedeutet für uns zugleich eine Premiere, denn erstmals haben wir beim Bau einer Photovoltaikanlage einen Stromspeicher integriert." Durch diesen könne der vor Ort erzeugte Sonnenstrom optimal genutzt werden, so Nölke. Eine digitale Anzeigentafel, die die aktuelle Solarstromerzeugung sowie den Verbrauch visualisiert, wurde publikumswirksam im Eingangsbereich des Amtes aufgestellt.

Der Kirchenkreis Hattingen-Witten ist bereits seit 2014 NATURSTROM-Kunde. Die zahlreichen Gebäude des Kirchenkreises - neben den Kirchen selbst beispielsweise auch Kindertageseinrichtungen und Pfarrhäuser - benötigen jährlich etwa eine Million Kilowattstunden Strom.

© 2017 Redaktion StromAuskunft.de, Björn Katz

Naturstrom

Ähnliche Energienachrichten