Donnerstag, 20. Februar 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

Startseite
»
Service
»
Energienachrichten
» Photovoltaik-Anbieter SOLARWATT senkt Modulpreise

Photovoltaik-Anbieter SOLARWATT senkt Modulpreise

22.08.2017 | Energienachrichten

Wie der Dresdener Photovoltaik- und Stromspeicher-Anbieter SOLARWATT aktuell bekanntgibt, senkt das Unternehmen die Preise seiner Glas-Glas-Module. Damit soll die Attraktivität von langlebigen Modulen aus dem Premium-Segment zusätzlich gesteigert werden.

"Unsere Premiummodule sind in der Tat gefragt wie nie", berichtet Carsten Bovenschen, Geschäftsführer Finanzen der SOLARWATT GmbH. "Seit letztem Jahr hat sich der Absatz unserer Glas-Glas-Module verdoppelt. Dies zeigt uns, dass immer mehr Kunden von der Langlebigkeit und der Ertragssicherheit der Doppelglas-Technologie überzeugt sind."

Neben der anhaltend starken Nachfrage habe ein weiterer Grund die aktuelle Preissenkung ermöglicht: Durch die Modernisierung der Produktionsstätte am SOLARWATT-Stammsitz in Dresden sei das Fertigungsvolumen an Glas-Glas-Modulen deutlich erhöht worden.

"Durch die Kostenoptimierungen produzieren wir noch leistungsfähigere Module in kürzerer Zeit und zu geringeren Kosten", so Detlef Neuhaus, Geschäftsführer der SOLARWATT GmbH. "An dieser positiven Entwicklung sollen natürlich auch unsere Kunden teilhaben." Im Verlauf der vergangenen zwei Jahre hat SOLARWATT nach eigenen Angaben die Modulpreise im Glas-Glas-Segment um rund ein Drittel gesenkt.

© 2017 Redaktion StromAuskunft.de, Björn Katz

Solarthermie

Ähnliche Energienachrichten