Donnerstag, 02. April 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

Startseite
»
Service
»
Energienachrichten
» Strompreis-Atlas: Strom ist im Osten Deutschlands teurer.

Aktueller Strompreis-Atlas für Deutschland zeigt: Strom im Osten am teuersten

11.01.2013 | Energienachrichten

Energie wird immer teurer. Vor allem im letzten Jahr hat sich das stark im Portemonnaie der Verbraucher bemerkbar gemacht. Und im Zuge der Energiewende klettern die Strompreise auch im Januar vielerorts um über zehn Prozent. Was viele jedoch nicht wissen: Strom kostet nicht überall das gleiche.

Der aktuelle Strompreis-Atlas vom unabhängigen Verbraucherportal StromAuskunft.de bringt Licht ins Dunkel. Er belegt eindrucksvoll den rasanten Anstieg der Strompreise und macht diese auch regional vergleichbar. Während Verbraucher bei einem Jahresverbrauch von 2.800 Kilowattstunden zum Beispiel in Aschaffenburg für den günstigsten Tarif nur 42,33 Euro im Monat zahlen, liegt der Preis in Sande hingegen bei stattlichen 62,50 Euro. Der Strompreis-Atlas zeigt deutlich, dass Strom vor allem in Ostdeutschland oft um einiges teurer ist als in Westdeutschland. Einzige Ausnahme sind die Großstädte Berlin und Dresden. „Generell ist Strom in Großstädten meist günstiger als auf dem Land", sagt Jörg Heidjann von StromAuskunft.de. „Das liegt daran, dass..." erläutert Heidjann.

Der interaktive Atlas visualisiert die aktuellen monatlichen Strompreise von 1.437 Orten in Deutschland. Hohe Preise sind rot, niedrige Preise grün dargestellt, so dass die Karte auf einen Blick zeigt, wo der Strom für Verbraucher in Deutschland besonders günstig oder teuer ist. Bei der Auswahl einer Region öffnet sich ein Fenster, das die monatlichen Stromkosten der Stromanbieter und die jeweilige Platzierung in Deutschland anzeigt. Die Verbraucher erhalten Informationen über ihren lokalen Strommarkt, die verfügbaren Stromanbieter sowie die angebotenen Tarife und können direkt online den Stromanbieter wechseln.

Für die Karte wertet das Vergleichsportal die Strompreise aller Anbieter für alle deutschen Städte, Landkreise und kreisfreien Städte in Deutschland aus. Angezeigt werden die Stromkosten pro Monat, ermittelt jeweils am Anfang des aktuellen Monats für einen Jahresverbrauch von 2.800 Kilowattstunden. Tarife mit Kaution, Vorkasse und einmaligem Bonus werden nicht berücksichtigt.

Strompreise 2013

Ähnliche Energienachrichten