Donnerstag, 09. April 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

» » » Trend: Biosprit deutlich günstiger als Benzin

Trend: Biosprit deutlich günstiger als Benzin

14.07.2014 | Energienachrichten

Der Bundesverband der deutschen Bioethanolwirtschaft (BDBe) hat Ende letzter Woche die Marktdaten 2013 für die heimische Produktion einschließlich Rohstoffeinsatz und Verbrauch der verschiedenen Kraftstoffsorten im Benzinmarkt veröffentlicht. In Verbindung damit teilte der Verband mit, dass der Preis für Bioethanol seit Dezember 2013 entgegen dem Trend steigender Preise für fossiles Benzin deutlich gesunken sei. Deshalb erwarte man im laufenden Jahr 2014 eine entsprechend positive Entwicklung bei Produktion und Verbrauch des Biokraftstoffs.

Auch für 2013 zieht die deutsche Bioethanolwirtschaft eine positive Bilanz: Insgesamt wurden mehr als 670.000 Tonnen Bioethanol produziert und damit knapp zehn Prozent mehr als im Vorjahr. Industrierüben halten mittlerweile einen Anteil von 40 Prozent an der gesamten Bioethanolerzeugung der Bundesrepublik - insgesamt wurden rund 2,8 Millionen Tonnen als Energiepflanzen verarbeitet.

Der Absatz der Kraftstoffsorte Super E10 hat laut Zahlen des BDBe im Jahr 2013 um 5,4 Prozent zugelegt. E10 kam auf einen Anteil von rund 15 Prozent am gesamten Benzinmarkt. Der bereits mehrere Jahre anhaltende Trend eines schrumpfenden Kraftstoffmarktes setzte sich mit einem Rückgang um 0,4 Prozent in 2013 fort und schlug sich auch auf den Verbrauch von Bioethanol nieder.

Seit Jahresende 2013 liegen die Preise für Bioethanol deutlich unter den Kursen für fossiles Benzin. Bereits im Frühjahr 2012 hatte der Preis für Biokraftstoff zeitweilig unter dem Benzinpreis gelegen. Die derzeitige Entwicklung zeigt jedoch einen anhaltenden Trend mit einer aktuellen Preisdifferenz von 93,00 Euro pro Kubikmeter.

© 2014 GasAuskunft.de

Björn Katz, Redaktion GasAuskunft

Klimaschutztipps

Ähnliche Energienachrichten