Dienstag, 19. November 2019

Aktuell: Strompreise 2020 - Strom wird teurer, jetzt handeln!

Empfehlungen

Vergleichsportal und
Wechselservice

»
»
» Nordseeinsel Ameland: Naturschutz per LED-Straßenbeleuchtung

Nordseeinsel Ameland: Naturschutz per LED-Straßenbeleuchtung

31.03.2017 | Energienachrichten

Die niederländische Nordseeinsel Ameland stellt ihre gesamte öffentliche Beleuchtung auf ein vernetztes LED-System um. Das Besondere: Die Leuchten aus der Entwicklung des Weltmarktführers Philips verfügen außerhalb geschlossener Ortschaften über ein spezielles Lichtspektrum. Die blaugrüne Lichtfarbe soll die ansässigen Watt- und Wiesenvögel deutlich weniger stören als weißes Licht mit seinem Rotanteil. Zudem entsteht durch die Optiken der LED-Leuchten weniger unerwünschtes Streulicht und die Beleuchtung wird anhand von Sensoren automatisch gedimmt, wenn sich niemand in der Nähe aufhält.

Das neue Beleuchtungskonzept hat außerdem einen direkten monetären Effekt: Die LED-Leuchten sparen bis zu 70 Prozent Energie ein und durch automatische Störungsmeldungen entfällt die zeitraubende Fehlersuche, so dass auch die Wartungskosten der Anlagen reduziert werden.

"Zusammen mit der Gemeindeverwaltung und den Ameländern wollen wir dazu beitragen, dass die Insel ihr gestecktes Nachhaltigkeitsziel erreicht, ihren Energiebedarf bis 2020 selbst zu decken. Unsere vernetzte LED-Technologie ist eine Komponente dazu, dieses Ziel zu realisieren und gleichzeitig das Lebensumfeld der Insulaner zu verbessern", sagt Richard Boerop, Kundenbetreuer bei Philips Lighting.

© 2017 StromAuskunft.de

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft

5 Tipps für guten Ökostrom