Montag, 06. April 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

Startseite
»
Service
»
Energienachrichten
» Luftqualität: Stickoxid-Belastung vielerorts über dem Grenzwert

Luftqualität: Stickoxid-Belastung vielerorts über dem Grenzwert

01.02.2017 | Energienachrichten

Der am gestrigen Dienstag veröffentlichte Bericht des Umweltbundesamtes zur Luftqualität besagt, dass zahlreiche deutsche Städte den EU-Grenzwert für Stickoxid im vergangenen Jahr überschritten haben, manche erheblich. 57 Prozent aller Messungen, so der Bericht, lagen über dem europaweiten Grenzwert. Stickoxid stammt hauptsächlich aus Dieselmotoren.

"Der Autoverkehr sorgt weiter für dicke Luft in deutschen Städten", kommentiert Gesche Jürgens, Sprecherin der Umweltorganisation Greenpeace. "Verkehrsminister Dobrindt sieht tatenlos zu, wie schmutzige Dieselautos weiter die Gesundheit von Zehntausenden Stadtbewohnern gefährden. Städte brauchen endlich wirksame Werkzeuge, um die schmutzigsten Autos rauszuhalten." Zum Schutz der Bevölkerung fordert Greenpeace Fahrverbote, wenn Grenzwerte nicht eingehalten werden. "Mittelfristig müssen Verbrennungsmotoren ganz raus aus der Stadt", so Jürgens. "Deutsche Städte müssen Radfahrern, gemeinsam genutzten E-Autos und dem öffentlichen Nahverkehr klar Vorrang einräumen."

Nicht zuletzt im Zuge des VW-Abgasskandals steht der Kraftstoff Diesel immer mehr unter Druck. Inzwischen wird von zahlreichen Dieselmodellen berichtet, die auf der Straße mehr Emissionen ausstoßen als auf dem Prüfstand und damit die gesetzlichen Grenzwerte überschreiten. Erste Metropolen in Europa ziehen daraus Konsequenzen. In Oslo herrschte im Januar wegen zu schlechter Luftwerte ein zweitägiges Fahrverbot für Dieselfahrzeuge. Madrid, Paris und Athen haben beschlossen, ab dem Jahr 2025 dieselbetriebene Autos komplett aus der Innenstadt zu verbannen.

© 2017 StromAuskunft.de

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft

Klimakonferenz Doha 2012

Ähnliche Energienachrichten