Mittwoch, 08. April 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

Startseite
»
Service
»
Energienachrichten
» Industrie auch in 2017 bei der Stromsteuer begünstigt

Industrie auch in 2017 bei der Stromsteuer begünstigt

16.01.2017 | Energienachrichten

Deutschlands Industriebetriebe werden aller Voraussicht nach auch in diesem Jahr einen Milliarden-Rabatt bei der Stromsteuer erhalten. Wie das Bundesfinanzministerium in der vergangenen Woche mitgeteilt hat, habe das produzierende Gewerbe seinen Beitrag zum Energiesparen geleistet und damit die Voraussetzungen für den Fortbestand der steuerlichen Begünstigung erfüllt.

Auf Grundlage eines Gutachtens des Rheinisch-Westfälischen Instituts für Wirtschaftsforschung hat das Bundeskabinett Mitte letzter Woche festgestellt, dass die Industrieunternehmen den veranschlagten Zielwert für die Reduzierung ihrer Energieintensität "voll erreicht" hätten. Damit könne auch im Jahr 2017 der sogenannte Spitzenausgleich gewährt werden.

Mit Hilfe des Spitzenausgleichs werden Unternehmen, die im internationalen Wettbewerb stehen, bei der Strom- bzw. Energiesteuer entlastet. Seit 2013 erhalten die Industriebetriebe diesen Rabatt allerdings nur noch, wenn sie einen Beitrag zur Steigerung der Energieeffizienz leisten. Laut Subventionsbericht waren für die Steuervergünstigung im vergangenen Jahr Mindereinnahmen des Bundes von rund zwei Milliarden Euro einkalkuliert.

© 2017 StromAuskunft.de

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft

Gewerbestrom

Ähnliche Energienachrichten