Montag, 06. April 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

Startseite
»
Service
»
Energienachrichten
» Deutschland verfehlt Solarstrom-Ziele - StromAuskunft.de

Deutschland verfehlt Solarstrom-Ziele

20.06.2014 | Energienachrichten

Deutschland wird seine Ziele in Bezug auf den Ausbau von Photovoltaik-Anlagen in diesem Jahr aller Voraussicht nach nicht erreichen. Dies besagen bislang noch unveröffentlichte Zahlen der Bundesnetzagentur. Demnach wurden in der Bundesrepublik bis Ende Mai 2014 Solarstromanlagen mit einer Gesamtleistung von lediglich 818 Megawatt installiert. Damit ist der Markt im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um ganze 45 Prozent eingebrochen. Setzt sich dieser Trend fort, würde Deutschland seinen festgelegten Zubaukorridor für die Photovoltaik von 2,5 bis 3,5 Gigawatt in diesem Jahr erstmals verfehlen. Selbst das Minimalziel sei in Gefahr, warnt aktuell der Bundesverband Solarwirtschaft (BSW-Solar).

"Der Markt schrumpft mit der heute gültigen Gesetzeslage bereits massiv, jetzt tritt die Bundesregierung mit der Sonnensteuer auf selbst verbrauchten Strom zusätzlich auf die Bremse. Das passt nicht zum Land der Energiewende", kritisiert Jörg Mayer, Geschäftsführer des BSW-Solar. Solarstrom sei hierzulande längst kein Stromkostentreiber mehr. Auf der einen Seite würden die Preise schlüsselfertiger Solarsysteme durch hohe Anstrengungen der Branche rapide sinken, auf der anderen Seite sehe man sich jedoch mit drastischen Förderkürzungen durch die Bundesregierung konfrontiert. Dadurch sei die Photovoltaik-Nachfrage bereits im vergangenen Jahr um knapp 60 Prozent und nun nochmals um rund 45 Prozent eingebrochen.

"Mit einem so geschrumpften Heimatmarkt sind weder die Klimaziele erreichbar, noch bietet dieser ausreichende Entwicklungsperspektiven für Solarunternehmen in Deutschland", sagt Jörg Mayer. Der Strompreis für die Allgemeinheit werde durch die geplante Sonnensteuer nicht gesenkt. Als besonders paradox bewertet der BSW-Solar-Chef den Umstand, dass beispielsweise der Eigenstromverbrauch des Kohlebergbaus von den Kosten der Energiewende befreit werden soll, während Betreiber von Solaranlagen künftig zur Kasse gebeten werden.

© 2014 StromAuskunft.de

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft


Ähnliche Energienachrichten