Montag, 06. April 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

Startseite
»
Service
»
Energienachrichten
» Greenpeace Energy erhält Premiumsiegel "ok-power-plus"

Greenpeace Energy erhält Premiumsiegel "ok-power-plus"

23.12.2016 | Energienachrichten

Die Hamburger Energiegenossenschaft Greenpeace Energy erhält für ihr Ökostromangebot im kommenden Jahr das Gütesiegel "ok-power-plus". Der vom Freiburger Öko-Institut getragene Verein EnergieVision vergibt dieses Premiumsiegel erstmalig an einen Versorger, der seinen Strombedarf mit erneuerbaren Energien deckt und in besonderem Maße die Energiewende voranbringt.

Das "ok-power-plus"-Siegel erhalten nur Ökoenergieanbieter, die ihre Kunden ausschließlich mit zertifiziertem Ökostrom beliefern - darüber hinaus also keinerlei konventionelle Stromtarife anbieten. Während "ok-power" ein reines Produktsiegel für einzelne Ökostromtarife ist, vereint "ok-power-plus" Produkt- und Anbietersiegel in einer exklusiven Auszeichnung. Weitere Kriterien für eine Zertifizierung mit dem "ok-power"-Siegel schreiben vor, dass der betreffende Energieanbieter den Ausbau erneuerbarer Energien unterstützten muss, nicht an Atom- oder Kohlekraftwerken beteiligt sein darf und sein Stromprodukt zu fairen und verbraucherfreundlichen Vertragsbedingungen anbieten soll.

Greenpeace Energy wurde 1999 von der Umweltschutzorganisation Greenpeace gegründet. Seitdem arbeitet der wirtschaftlich unabhängige Ökoenergieanbieter nach den Kriterien von Greenpeace für sauberen Strom, die in vielen Punkten noch deutlich strenger sind als "ok power" oder andere Gütesiegel es vorschreiben. Sönke Tangermann, Vorstand bei Greenpeace Energy: "Wir verstehen das auch als Signal an die Branche, wie der Ökostrom der Zukunft aussehen sollte."

Mehr zum Stromangebot von Greenpeace Energy bei Stromauskunft.de.

© 2016 StromAuskunft.de

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft

Greenpeace Energy

Ähnliche Energienachrichten