Donnerstag, 09. April 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

» » » Klimaschutz: Öffentliche Verkehrsmittel und moderne Heizungen hoch im Kurs

Klimaschutz: Öffentliche Verkehrsmittel und moderne Heizungen hoch im Kurs

22.12.2016 | Energienachrichten

Bis zum Jahr 2030 sollen Deutschlands CO2-Emissionen um 55 Prozent sinken. Das ist eines der zentralen Ziele, die die Bundesregierung im November für den Klimaschutzplan 2050 gesteckt hat. Die Einsparmöglichkeiten sind zahlreich. Eine aktuelle Umfrage im Auftrag des Flüssiggasversorgers Primagas zeigt, worin die Deutschen das größte Potenzial sehen.

"Was glauben Sie, wie sich im Privaten am meisten CO2 einsparen lässt?" Das war die zentrale Frage der Erhebung. 31 Prozent der Befragten gehen davon aus, dass sie den größten Klimaschutzeffekt erzielen, indem sie öffentliche Verkehrsmittel statt des eigenen Autos nutzen. 22 Prozent sind davon überzeugt, dass die Modernisierung der eigenen Heizungsanlage das größte CO2-Einsparpotenzial birgt. 18 Prozent sind der Meinung, dass sie durch den Kauf von regional erzeugten Lebensmitteln den größten Beitrag leisten. Auf energieeffiziente Haushaltsgeräte setzen elf Prozent, für zehn Prozent steht die Nutzung erneuerbarer Energien und grüner Wärme im Fokus.

Tatsächlich ist das Thema Heizungsmodernisierung - Platz zwei in der Umfrage - eine zentrale Herausforderung der Energiewende: Im Gebäudesektor werden knapp 40 Prozent der gesamten Energie in Deutschland verbraucht. Der größte Einzelbeitrag entfällt dabei auf die Beheizung. Problematisch ist in diesem Zusammenhang die Tatsache, dass das Durchschnittsalter deutscher Heizkessel derzeit bei 18 Jahren liegt. Im Vergleich zu modernen Geräten emittieren die veralteten und ineffizienten Heizungen nicht nur mehr CO2, es fallen durch die hohen Verbräuche auch mehr Kosten an. Die moderne Technik bietet ein Sparpotenzial auf der Kostenseite von bis zu 30 Prozent sowie um rund 15 Prozent geringere CO2-Emissionen.

© 2016 StromAuskunft.de

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft

CO2-Emissionen

Ähnliche Energienachrichten