Mittwoch, 27. Mai 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

» » » Studie: Senioren wechseln häufiger den Stromanbieter

Studie: Senioren wechseln häufiger den Stromanbieter

09.12.2016 | Energienachrichten

Eine aktuelle Studie im Auftrag des Strom- und Gasanbieters Shell PrivatEnergie hat untersucht, wie internetaffin und wechselbereit deutsche Senioren sind. Das unerwartete Ergebnis: 61 Prozent der insgesamt 1.200 befragten 60- bis 80-Jährigen informieren sich regelmäßig über Energieversorger und Preise. Mit einer Quote von über 62 Prozent nutzen sie zudem doppelt so häufig Vergleichsportale im Internet wie die Altersgruppe der unter 30-Jährigen.

Die Studie, die in Zusammenarbeit mit dem Marktforschungsinstitut prolytics erstellt wurde, zeigt, dass viele Senioren in Deutschland internetaffin und gut informiert sind, Verträge online abschließen und nicht zuletzt den Stromanbieter verhältnismäßig oft wechseln. Gerade in dieser Hinsicht hängen die älteren Bundesbürger die Jugend ab.

Laut Befragung kennt sich die Altersgruppe der 60- bis 80-jährigen Bundesbürger beim Thema Energie besonders gut aus: Knapp 70 Prozent der Befragten können den Preis ihrer Stromrechnung genau nennen, 65 Prozent sind über die Preise und Angebote der Versorger genauestens im Bilde und rund 75 Prozent prognostizieren, dass die Preise in den nächsten zwei Jahren weiter steigen werden. Die Konsequenz: Fast ein Viertel der Senioren hat im Schnitt bereits viermal den Energieversorger gewechselt. Diesbezüglich geben 48 Prozent der Befragten an, durch den Anbieterwechsel gezielt Geld sparen zu wollen. Gut die Hälfte der Generation 60+ möchte sich das passende Angebot aus fairem Preis und seriösem Service aktiv aussuchen können.

© 2016 StromAuskunft.de

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft

Computer

Ähnliche Energienachrichten