Donnerstag, 02. April 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

Startseite
»
Service
»
Energienachrichten
» Energiesparmeister 2017: Schulwettbewerb sucht Klimaschutzprojekte

Energiesparmeister 2017: Schulwettbewerb sucht Klimaschutzprojekte

20.09.2016 | Energienachrichten

Schüler und Lehrer, die an ihren Schulen gezielte Klimaschutzprojekte initiieren, können sich ab sofort online unter www.energiesparmeister.de für den Titel "Energiesparmeister 2017" bewerben. Im Rahmen des Schulwettbewerbs sucht die gemeinnützige co2online GmbH gemeinsam mit dem Bundesumweltministerium zum inzwischen neunten Mal das beste Klimaschutzprojekt aus jedem Bundesland. Auf die Sieger warten Geld- und Sachpreise im Gesamtwert von 50.000 Euro. Bewerbungsschluss ist der 15. Januar 2017.

"Wir freuen uns auf Bewerbungen aus allen Altersklassen und von allen Schulformen", sagt co2online-Geschäftsführerin Tanja Loitz. "Egal ob Förderschule, Gymnasium oder Grundschule - Klimaschutz wird an immer mehr Schulen groß geschrieben. Bei uns hat jeder die Chance auf den Titel."

Der im Rahmen der Klimaschutzkampagne des Bundesumweltministeriums geförderte und unter der Schirmherrschaft von Ministerin Barbara Hendricks stehende Wettbewerb verzeichnete zuletzt einen Bewerbungsrekord: Im vergangenen Jahr nahmen rund 32.000 Schüler aus 300 Schulen teil. Eine Jury, besetzt mit Experten aus Forschung und Umweltpolitik, wählt Ende Januar 2017 aus allen Bewerbungen die künftigen Energiesparmeister für jedes Bundesland. Die 16 Gewinner erhalten je 2.500 Euro sowie eine Patenschaft von renommierten Unternehmen oder Institutionen. Im Anschluss geht es um den Titel "Energiesparmeister Gold": Über den Bundessieg und somit ein zusätzliches Preisgeld entscheidet im Februar 2017 ein öffentliches Online-Voting. Im März lädt Schirmherrin Barbara Hendricks schließlich zur feierlichen Preisverleihung ins Bundesumweltministerium ein.

© 2016 StromAuskunft.de

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft

5 Tipps für guten Ökostrom

Ähnliche Energienachrichten