Donnerstag, 02. April 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

Startseite
»
Service
»
Energienachrichten
» Stadtwerke-Kooperation Trianel setzt auf erneuerbare Energien

Stadtwerke-Kooperation Trianel setzt auf erneuerbare Energien

12.07.2016 | Energienachrichten

Die Stadtwerke-Kooperation Trianel hat sich in der jüngeren Vergangenheit immer stärker auf die Anforderungen eines zunehmend regenerativen Energiesystems eingestellt. "In der Projektentwicklung setzten wir erfolgreich auf den Ausbau der erneuerbaren Energien", betonte Sven Becker, Sprecher der Geschäftsführung der Trianel, anlässlich der Jahrespressekonferenz in Düsseldorf.

Die Inbetriebnahme des Trianel Windpark Borkum, das Joint Venture mit der EWE AG für die zweite Ausbaustufe des Offshore-Windprojekts und die Gründung der Trianel Erneuerbare Energien GmbH & Co. KG bildeten im zurückliegenden Jahr wichtige Meilensteine für das Stadtwerke-Netzwerk. Bis zum Jahr 2020 plant Trianel gemeinsam mit seinen Partnern, rund 1,3 Milliarden Euro in weitere Projekte zur erneuerbaren Energieerzeugung zu investieren.

Die Trianel GmbH wurde 1999 mit dem Ziel gegründet, die Interessen von Stadtwerken und kommunalen Energieversorgern zu bündeln und deren Unabhängigkeit und Wettbewerbsfähigkeit am Energiemarkt zu stärken. Dieser Idee folgen mittlerweile mehr als 100 Gesellschafter und Partner aus dem kommunalen Bereich. Zusammen versorgen die Trianel Gesellschafter über sechs Millionen Menschen in Deutschland, den Niederlanden, Österreich und der Schweiz. Damit ist Trianel die führende Stadtwerke-Kooperation in Deutschland und Europa.

© 2016 StromAuskunft.de

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft

Windrad und Photovoltaik

Ähnliche Energienachrichten