Dienstag, 18. Februar 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

Startseite
»
Service
»
Energienachrichten
» 200 Millionen Euro Ersparnis durch LED-Straßenbeleuchtung

200 Millionen Euro Ersparnis durch LED-Straßenbeleuchtung

07.11.2012 | Energienachrichten

Kommunen in Deutschland könnten jährlich rund 200 Millionen Euro einsparen, wenn sie ihre insgesamt acht Millionen Straßenlaternen mit effizienter, langlebiger Lichttechnik modernisieren würden. Dies besagt das "Projekt LED-Straßenbeleuchtung" unter Federführung des Stadtwerkeverbundes Trianel, in dessen Rahmen Fachleute aus 17 Stadtwerken einen Kriterienkatalog für kommunale Straßenleuchten erarbeitet haben.

"Die teilnehmenden Unternehmen betreiben 230.000 Straßenlaternen - im Fachjargon Lichtpunkte. Diese Zahl entspricht der öffentlichen Beleuchtung einer Großstadt mit 2,3 Millionen Einwohnern", erklärt Alexander Klötzel, Projektentwickler Energieeffizienz bei der Trianel GmbH. Derzeit würden sich die Gesamtkosten für Energie, Wartung und Instandhaltung der öffentlichen Straßenbeleuchtung mit konventioneller Technik jährlich auf 60 bis 90 Euro pro Lichtpunkt belaufen. Eine effiziente Beleuchtung könne diese Kosten deutlich senken. Zudem gilt: "Nach dem Beschluss der Europäischen Union dürfen ab 2015 besonders ineffiziente Leuchtmittel nicht mehr vertrieben werden", so Alexander Klötzel.

© 2012 StromAuskunft.de

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft


Ähnliche Energienachrichten