Mittwoch, 01. April 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

Startseite
»
Service
»
Energienachrichten
» Verbraucherschützer: EEG-Umlage steigt auf 9 Cent

Verbraucherschützer: EEG-Umlage steigt auf 9 Cent

09.10.2012 | Energienachrichten

Laut Prognosen des Bundesverbandes der Verbraucherzentralen wird die EEG-Umlage innerhalb der nächsten Jahre auf bis zu neun Cent pro Kilowattstunde steigen. Noch in diesem Jahr wird eine Erhöhung der Umlage zur Förderung erneuerbarer Energien von derzeit 3,6 Cent auf mehr als fünf Cent erwartet. Die genaue Höhe der EEG-Umlage, die über den Strompreis von allen Haushaltskunden gezahlt werden muss, wird bis Mitte Oktober bekannt gegeben.

"Die Kosten der Energiewende zahlt der Verbraucher. Die EEG-Umlage wird in den nächsten Jahren um weitere drei bis vier Cent steigen", so Holger Krawinkel, Energie-Experte des Bundesverbandes der Verbraucherzentralen im Interview mit dem ZDF-Wirtschaftsmagazin WISO. Die Verbraucher müssten sich jedoch nicht nur auf höhere Strompreise einstellen. Die steigende EEG-Umlage verteuere beispielsweise auch die Lebensmittelpreise, da Handels- und Produktionsbetriebe die höheren Energiekosten durch steigende Endpreise kompensieren müssten.

© 2012 StromAuskunft.de

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft


Ähnliche Energienachrichten