Montag, 06. April 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

Startseite
»
Service
»
Energienachrichten
» 180 Euro weniger Stromkosten durch moderne Haushaltsgeräte

180 Euro weniger Stromkosten durch moderne Haushaltsgeräte

05.10.2012 | Energienachrichten

Nach Berechnungen der Deutschen Energie-Agentur GmbH (dena) sind moderne Haushaltsgeräte so sparsam wie nie. Rund 180 Euro an Stromkosten können pro Jahr durch den Austausch veralteter Geräte eingespart werden. Die dena rechnet vor: Wer einen zehn Jahre alten Wäschetrockner gegen ein energieeffizientes Modell austauscht, kann im Jahr rund 100 Euro Stromkosten einsparen. Der Austausch einer Kühl- und Gefrierkombination bringt weitere 50 Euro, Geschirrspüler und Waschmaschine erzielen 30 Euro Einsparung pro Jahr.

Beim Kauf neuer Haushaltsgeräte werden Verbrauchern vom Einzelhandel oftmals Finanzierungsmodelle angeboten, die den Anschaffungspreis auf Monatsraten umlegen. Laut dena können sich die Raten um mehr als die Hälfte reduzieren, sofern man die erzielte Stromkostenersparnis durch das neue, effiziente Gerät einrechnet. Auskunft über die Energieeffizienz von Haushaltsgeräten gibt das EU-Energielabel. Anhand der Energieeffizienzklassen von A+++ (sehr niedriger Stromverbrauch) bis D (sehr hoher Stromverbrauch) können Verbraucher auf einen Blick erkennen, wie sparsam ein Gerät im Betrieb ist.

© 2012 StromAuskunft.de

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft


Ähnliche Energienachrichten