Donnerstag, 09. April 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

» » » EEG-Umlage lässt Lebensmittelpreise steigen

EEG-Umlage lässt Lebensmittelpreise steigen

01.10.2012 | Energienachrichten

Der in Kürze erwartete Anstieg der EEG-Umlage wird sich für Verbraucher nicht allein beim Strompreis bemerkbar machen. Da der Einzelhandel die über die Energiekosten entstehenden Mehrbelastungen üblicherweise weitergibt, werden dadurch voraussichtlich auch die Lebensmittelpreise steigen.

Laut Statistiken des Handelsverbandes Deutschland (HDE) zahlt der Einzelhandel bereits jetzt 1,7 Milliarden Euro pro Jahr als EEG-Umlage. Dies bedeute für einen durchschnittlichen Supermarkt jährliche Kosten in Höhe von 18.000 Euro. Die für 2013 angekündigte Erhöhung der EEG-Umlage würde die Gesamtbelastung für die Branche auf 2,5 Milliarden Euro ansteigen lassen. Pro Supermarkt würden dementsprechend 27.000 Euro pro Jahr als staatlich verordnete Abgabe im Rahmen des Erneuerbare-Energien-Gesetzes anfallen.

© 2012 StromAuskunft.de

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft


Ähnliche Energienachrichten