Sonntag, 29. März 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

Startseite
»
Service
»
Energienachrichten
» EU-Energieeffizienzrichtlinie verabschiedet

EU-Energieeffizienzrichtlinie verabschiedet

12.09.2012 | Energienachrichten

Die in den letzten Monaten heftig diskutierte EU-Energieeffizienzrichtlinie wurde am gestrigen Dienstag vom Europäischen Parlament final verabschiedet. Der nun ausgehandelte Kompromiss hat das Ziel, die Energieeffizienz in der Europäischen Union bis zum Jahr 2020 um 20 Prozent zu steigern. Die Mitgliedsstaaten werden durch die Richtlinie zur Umsetzung zahlreicher verbindlicher Maßnahmen verpflichtet.

Für die Energieversorger steht nun neben einem verstärkten Ausbau der Kraft-Wärme-Kopplung vor allem die Etablierung von Energieeffizienzsystemen im Fokus. Vereinfacht ausgedrückt sieht diese Regelung vor, dass die Versorger künftig jährliche Energieeinsparungen in Höhe von durchschnittlich 1,5 Prozent bei ihren Endkunden erzielen müssen. Dies wird von vielen Unternehmen der Branche als ein zu ehrgeiziges und unflexibles Ziel kritisiert.

Die Energieeffizienzrichtlinie der EU muss in einem letzten Verhandlungsschritt noch vom Ministerrat verabschiedet werden. Nach Inkrafttreten der Regelung haben die Mitgliedsstaaten 18 Monate Zeit, diese in nationales Recht umzusetzen.

© 2012 StromAuskunft.de

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft


Ähnliche Energienachrichten