Mittwoch, 08. April 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

Startseite
»
Service
»
Energienachrichten
» Hamburg: Fernwärme für 15.000 Haushalte

Hamburg: Fernwärme für 15.000 Haushalte

11.09.2012 | Energienachrichten

Der Energiekonzern Vattenfall beginnt in wenigen Tagen mit der neuen Fernwärmeversorgung von 15.000 Hamburger Haushalten. Dazu fällt am kommenden Donnerstag der Startschuss zur Auskopplung der Fernwärme in der Müllverwertung Borsigstraße. Durch die Umstellung der Biomasseanlage von reiner Stromerzeugung auf umweltschonende Kraft-Wärme-Kopplung können neue Kunden an das Hamburger Fernwärmenetz angeschlossen und mit CO2-neutraler Wärme versorgt werden.

Vattenfall setzt mit dem Ausbau der Fernwärme eine Vereinbarung aus dem mit dem Hamburger Senat erarbeiteten Energiekonzept um. Olaf Scholz, Erster Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg, wird gemeinsam mit Dr. Frank May, Vorstandsvorsitzender der Vattenfall Europe Wärme AG, und Pieter Wasmuth, Generalbevollmächtigter von Vattenfall für Hamburg, die Fernwärmeauskopplung am 13. September offiziell in Betrieb nehmen.

© 2012 GasAuskunft.de

Björn Katz, Redaktion GasAuskunft


Ähnliche Energienachrichten