Donnerstag, 29. Oktober 2020

Strompreise in Deutschland - Was kostet Strom?

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal,
Wechselservice & Tarifaufpasser

» » » E-Auto-Prämie erntet vernichtendes Urteil in Online-Medien

E-Auto-Prämie erntet vernichtendes Urteil in Online-Medien

13.06.2016 | Energienachrichten

Das Münchener Marktforschungsunternehmen Consline hat mehr als 400 Userkommentare aus relevanten deutschsprachigen Onlinequellen wie News-Portalen, Fachmedien, Foren und Social Media zum aktuellen Thema Elektroauto-Prämie ausgewertet. Ergebnis: Die analysierten Originalstimmen aus dem Internet zeigen deutlich tieferliegende Vorbehalte gegen die Prämie für E-Mobile als die bekannte Reichweitenproblematik der Fahrzeuge. Fast gleichauf nennen Internetnutzer in Foren und News-Portalen die Förderung der Oberschicht und die Subventionierung der Automobilindustrie. Insgesamt erfährt die Kaufprämie mit 98 Prozent negativen Aussagen ein vernichtendes Urteil. Nur knapp ein Prozent der Nutzer plant laut Analyse den Kauf eines Elektroautos aufgrund der Kaufprämie.

Neben den oben genannten Kritikpunkten werden in Online-Medien weitere Probleme wie Steuerverschwendung oder auch die Verfehlung des zentralen Umweltschutzziels, solange E-Auos nicht ökologisch "betankt" werden, angesprochen. Zudem stößt die bisher angebotene Modellpalette an Elektrofahrzeugen auf massive Vorbehalte. Die momentan am Markt verfügbaren E-Modelle werden zum einen als unattraktiv im Design empfunden, zum anderen schreibt man ihnen mangelnde Alltagstauglichkeit und unausgereifte Technik zu. Ähnlich kritisch bewerten Nutzerkommentare die aktuell angebotenen Hybridfahrzeuge. Sie werden überwiegend als zu schwer und übermotorisiert bezeichnet.

© 2016 StromAuskunft.de

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft

Computer

Ähnliche Energienachrichten