Donnerstag, 29. Oktober 2020

Strompreise in Deutschland - Was kostet Strom?

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal,
Wechselservice & Tarifaufpasser

» » » Sonnenbatterie für 94 Prozent der Deutschen eine gute Idee

Sonnenbatterie für 94 Prozent der Deutschen eine gute Idee

03.06.2016 | Energienachrichten

Mehr als 1,5 Millionen Solaranlagen stehen in Deutschland aktuell rund 35.000 installierten Stromspeichern gegenüber. Dementsprechend viel Potenzial bietet sich also für den laut einhelliger Prognosen stark wachsenden Markt für Speicher. Auch bei den Verbrauchern ist inzwischen eine klare Erwartungshaltung im Hinblick auf das Thema Stromspeicher auszumachen: Laut einer repräsentativen Umfrage, die das Marktforschungsinstitut TNS Emnid im Auftrag des Energiekonzerns E.ON durchgeführt hat, befürworten 94 Prozent der Deutschen die Idee, Sonnenenergie zu speichern, um sie tageszeitlich ungebunden nutzen zu können.

"Die Studie zeigt das enorme Potenzial für Stromspeicher in Deutschland. Wer heute seinen Strom selbst erzeugen möchte, sei es fürs Eigenheim oder zum Nachrüsten für eine bestehende Photovoltaikanlage, kommt daran nicht mehr vorbei", sagt Robert Hienz, Geschäftsführer der E.ON Energie Deutschland. Der Absatztrend spreche zudem eine klare Sprache: "Seit dem Verkaufsstart unseres E.ON Aura im April haben wir zu fast jeder Photovoltaikanlage einen Speicher verkauft", berichtet Hienz.

E.ON Aura gehört mit einem Wirkungsgrad von 93 Prozent zu den derzeit effizientesten Stromspeichern auf dem deutschen Markt und ist als einer der wenigen Speicher laut KfW-Auflagen voll förderungsfähig. Auf Wunsch können Kunden zur Ergänzung des speicherbaren Sonnenstroms vom eigenen Dach einen passenden Ökostromtarif zubuchen, um sich komplett erneuerbar zu versorgen.

© 2016 Strom-Speicher.org

Björn Katz, Redaktion Strom-Speicher.org

Sonnenernergie

Ähnliche Energienachrichten