Mein Konto | Donnerstag, 22. August 2019
1.151 Stromanbieter und 12.389 Stromtarife - im Stromvergleich bei StromAuskunft.de
Alles über Strom
Schon über 200.000 Verbraucher beim Stromanbieterwechsel betreut!
0800 - 837 48 69
Stromanbieter Wechselservice

Windkraft-Lobby vs. Wildtier-Schutz

07.04.2016
Windkraft-Lobby vs. Wildtier-Schutz

Laut einer Studie der Universität Bielefeld im Auftrag des Bundeswirtschaftsministeriums ist der derzeitige Ausbaustand der Windkraft kritisch für seltene Vogelarten wie den Rotmilan, den Schreiadler, den Schwarzstorch sowie bedrohte Fledermausarten. Vertreter der Windkraft-Branche streiten diese Erkenntnisse jedoch ab und berufen sich auf eine Studie aus der Schweiz, die die kritischen Folgen des rasanten Windkraft-Ausbaus für Wildtiere negiert. Nach Ansicht der Deutschen Wildtier Stiftung eine bewusste Verharmlosung wissenschaftlicher Fakten.

Am heutugen Donnerstag findet in Berlin ein Pressegespräch unter dem Titel "Windenergie versus Rotmilan oder Mäusebussard" statt. Ausrichter der Veranstaltung ist Hans-Josef Fell, bis 2013 Bundestagsabgeordneter der Grünen, Mitgestalter des Erneuerbare-Energien-Gesetzes und Verfechter der Windkraft. Die im Rahmen des Pressegesprächs zitierte Studie eines Schweizer Ingenieurbüros wird von Naturschützern als unseriös kritisiert, da selbiges unter anderem an der Projektierung von Windkraftanlagen beteiligt ist. Die Schweizer Studie soll belegen, dass es sich bei den Bedenken in Sachen Windenergie-Ausbau lediglich um ein Scheinproblem handle.

Biologe Dr. Jochen Bellebaum von der Deutschen Wildtier Stiftung: "Die Bestände des Rotmilans sind im Südwesten Deutschlands zwar stabil, gehen in Ostdeutschland aber kontinuierlich zurück. Denn dort gab es einen massiven Ausbau der Windenergie." Dr. Klaus Richarz, langjähriger Leiter der Staatlichen Vogelschutzwarte für Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland, ergänzt: "Wenn beim weiteren Ausbau der Windkraft nicht mehr Rücksicht auf die Lebensweise des Rotmilans genommen wird, ist sogar mit seinem Artentod zu rechnen." Der Rotmilan ist eine der wenigen Tierarten, deren Hauptverbreitungsgebiet in Deutschland liegt.

© 2016 StromAuskunft.de

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft

Ähnliche Nachrichten

06.08.2019
Der Ausbau der Onshore-Windkraft in Deutschland ist dramatisch eingebrochen. Im ersten Halbjahr 2019 lag der Bruttozubau...
16.04.2019
Seit mittlerweile zehn Jahren wird in Deutschland Strom aus Windkraftanlagen auf hoher See gewonnen. Im April 2009 wurde...
21.03.2019
Der Naturschutzbund Deutschland (NABU) hat bei der Europäischen Kommission formell Beschwerde gegen die Bundesrepub...
18.03.2019
Das stürmische Wetter im ersten Quartal 2019 bringt Deutschland neue Windstrom-Rekorde. Nach Angaben des Energiekon...
19.02.2019
An der aktuellen Ausschreibungsrunde für Windkraft an Land im Umfang von 1.840 Megawatt haben sich Projekte im Umfa...
24.01.2019
Die wichtigsten Branchenverbände der deutschen Offshore-Windenergie haben in dieser Woche die Ausbauzahlen für...
Alle Nachrichten anzeigen.
Stromrechner

Jetzt Strompreise mit dem Testsieger vergleichen!


Ist dieser Inhalt für Sie hilfreich? Bitte bewerten Sie uns.
Noch keine Bewertung abgegeben
Alles über Strom