Montag, 17. Januar 2022

Strompreise in Deutschland - Was kostet Strom?

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal,
Wechselservice & Tarifaufpasser

Ökostrom-Rekord in Deutschland

Erneuerbare Energien liefern 47 Prozent des Stroms

Wind, Sonne, Wasser und Biomasse haben im Jahr 2020 gemeinsam 47 Prozent des Stromverbrauchs in Deutschland gedeckt. Das zeigen Zahlen des Statistischen Bundesamtes. Die aktuelle Ökostrom-Quote bedeutet einen Anstieg von rund fünf Prozent gegenüber dem Vorjahr und markiert zugleich einen neuen Bestwert.

Windstrom hängt Kohlestrom ab

2020 wurden insgesamt 236,5 Terawattstunden Strom aus regenerativen Quellen bereitgestellt. Damit lagen die Erneuerbaren deutlich über der Stromerzeugung aus Braun- und Steinkohle. Allein die Windkraft lieferte im Jahresverlauf rund 26 Prozent des Stroms in Deutschland, während die Kohle auf 25 Prozent gesunken ist.

Grüne Stromtarife sind für Verbraucher auch preislich attraktiv

Der Wechsel von einem konventionellen Stromtarif in ein klimafreundliches Ökostromprodukt ist nicht nur im Sinne der persönlichen Klimabilanz interessant, sondern für Verbraucher längst auch preislich attraktiv. Insbesondere für Haushalte, die ihren Strom noch im Rahmen der besonders teuren Grundversorgung beziehen. Wie viel sich durch den Wechsel vom Grundversorger zu einem günstigen Ökostromanbieter sparen lässt, zeigt Ihnen unser aktueller Kostencheck.

Wir analysieren im Rahmen unseres Dashboards für Strompreise täglich die Strompreise für rund 6.400 Städte in Deutschland. Dadurch können wir nicht nur das bundesweite Strompreisniveau abbilden, sondern auch tarifliche und regionale Unterschiede sowie deren Entwicklung.

Aus unseren Analysen geht hervor, dass der aktuelle Grundversorgungspreis im bundesweiten Durchschnitt bei 38,51 Cent pro kWh liegt. Der günstigste Altenativtarif kommt auf 37,18 Cent pro kWh, der günstigste Ökostromtarif liegt bei 37,26 Cent pro kWh.

-> Fazit: Ökostrom zählt schon heute zu den günstigsten Tarifarten.

Kostencheck: Graustrom vs. Grünstrom

Stromtarif Aktueller Strompreis
Grundversorger 38,51 Cent pro kWh
günstigster Ökostromtarif 37,26 Cent pro kWh
günstigster Alternativtarif 37,18 Cent pro kWh

(Tabelle: Strompreise nach Tarifart im Bundesdurchschnitt)

Der Kostenvergleich zeigt: Ein Musterhaushalt mit einem Jahresstromverbrauch von 3.500 kWh kann durch einen Wechsel vom Grundversorger zum günstigsten Ökostromanbieter im bundesweiten Schnitt aktuell -96,47 EUR sparen.

Ökostromvergleich - Klima schützen, Kosten sparen

Unser Tipp: Nutzen Sie unseren Ökostromrechner, um klimafreundliche Tarifangebote zu finden. Einfach Postleitzahl und Jahresverbrauch eingeben - in Sekundenschnelle werden Ihnen die günstigsten Grünstromanbieter für Ihre Region angezeigt. Lassen Sie unser Gütesiegel "Deutschlands beste Stromanbieter" aktiv, können Sie sich auf geprüfte Fairness verlassen.

Ökostrompreise vergleichen und Ökostromanbieter wechseln. Wir wechseln, Sie sparen.

Anzahl Personen
  • TÜV geprüft
  • Testsieger
  • Top Vergleichsportal
  • Über 20 Jahre am Markt

Aktuelle Nachrichten zum Thema Ökostrom

13.01.2022
Der neue Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck will das Tempo beim Klimaschutz mit einem ambitionierten energiepolitis...
17.12.2021
Der Hamburger Ökostromanbieter LichtBlick bezieht im kommenden Jahr Ökostrom per Direktliefervertrag aus über 70 weit...
16.12.2021
Knapp 41 Prozent des in Deutschland erzeugten Stroms stammten im ausklingenden Jahr 2021 aus erneuerbaren Energien. Dami...
13.12.2021
Seit November 2021 sorgen neue gesetzliche Vorgaben für mehr Transparenz bei der Stromkennzeichnung. Seither wird ersic...

Das sagen unsere Kunden: TÜV geprüft, Testsieger und eKomi Gold Siegel


eKomi Siegel Gold StromAuskunft
Kundenzufriedenheit ekomi
Note 4,9 von 5
Insgesamt 237 Empfehlungen
tuev-kundenzufriedenheit-2020.png
Test Bild