Ein Elektroauto für die Langstrecke

Bislang schaffen die Elektroautos nur einen Aktionsradius von etwa 200 Kilometern. Das reicht für den Einsatz in der Stadt oder für die Fahrt zur Arbeit. Jetzt ist mit einer Reichweite von über 600 Kilometer der Durchbruch geschafft worden.

Mit dem Audi A2 von München nach Berlin

Immerhin 600 Kilometer legte ein umgebauter Audi A2 zurück. Die Fahrt wurde ohne Aufladen zurückgelegt. Bei einer durchschnittlichen Geschwindigkeit von 90 km/h wurde die Kraft aus einer neuartigen Batterie (Leistung: 100 kWh), nämlich aus einer Lithium-Metall-Polymer-Basis, geschöpft.

grey Ein Elektroauto für die Langstrecke

Mercedes-Benz Vito eCell

Die Stromversorger sind sehr daran interessiert, diese Projekte voranzubringen. Immerhin ist es eine zusätzliche Einnahmequelle. Diese Projektstudie wurde vom Berliner Technologieunternehmen „DBM Energy“ und dem Energieanbieter „lekker Energie“ins Leben gerufen. Die großen Autobauer wie BMW, Daimler und Volkswagen werden sicher von den Ergebnissen partizipieren.

Von der emissionsfreien Fahrt profitieren wir alle. Wichtig ist nur, dass die Batterien auch mit Ökostrom gespeist werden. Ideal mit Photovoltaik-Technik direkt auf dem Carport.

Linktipps:

Foto © Daimler AG

Über den Author

Gerd Kebschull bloggt für StromAuskunft seit dem Jahr 2006. Du kannst Ihm auch auf Google+ folgen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *